"Alles ist Wechselwirkung"

Alexander von Humboldt, August 1803


Wegweiser im Stadtgarten; Foto:Falk Weiß


Keine Armut. Kein Hunger. Keine Umweltzerstörung. Keine Ungleichheit. So sieht der Fahrplan für die Zukunft aus, den die Weltgemeinschaft beschlossen hat. Die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele sollen ein menschenwürdiges Leben sichern. Überall und für jeden. Nachhaltigkeit ist nur gemeinsam zu erreichen. Regierungen sind dabei ebenso gefragt wie Unternehmen und Privatpersonen. Und natürlich die Wissenschaft, die mit den Methoden der Forschung nach vielversprechenden neuen Wegen, Technologien und Lösungen sucht, diese einordnet und auf Herz und Nieren prüft. Wissenschaftler*innen der Humboldt-Universität forschen in zahlreichen Projekten an Themen der Nachhaltigkeit. Wir stellen hier einige vor, wollen über sie diskutieren. "Expeditionen" nennen wir das – in Erinnerung an die Forschungsreise Alexander von Humboldts nach Amerika von 1799 bis 1804.

cityfood

Diese Seite wurde zuletzt am Mittwoch, 09. Juni 2021, 14:25 Uhr verändert.